Restauration und Sanierung eines Fachwerkhauses - Tischlerei Tim Sänger
74
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-74,bridge-core-2.4.5,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-23.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive

Restauration und Sanierung eines Fachwerkhauses

Bei diesem Projekt haben wir ein bergisches Fachwerkhaus nahezu von Grund auf restauriert. Zunächst wurden die bergischen Fensterfutter und die dazugehörigen Schlagläden im Vintage-Stil wiederaufbereitet. Die Fassade des Hauses hat neben einer schönen Verkleidung aus verziertem Lärchenholzelementen auch eine moderne und zeitgemäße Wärmedämmung erhalten. Die Innentüren wurden aus 200 Jahre altem Eichenholz neu gefertigt. Um das Ausgangsmaterial zu erhalten wurden die historischen Holzbalken einer alten Scheune aufgetrennt. Der Dielenboden wurde ebenfalls aus historischem Material eines alten Fachwerkhauses gefertigt. Zuletzt wurde die Haustür vollständig restauriert und mit neuer Schließtechnik versehen. Der angrenzende Schuppen hat neue Dachbalken sowie eine Fassadenverkleidung aus sibirischer Lärche erhalten. Das Garagentor ist ein Neubau, welcher dem alten Stil nachempfunden ist. Einige weitere Details runden das Projekt zu einem vollständig restaurierten und sanierten bergischen Fachwerkhaus ab.

Kategorie
Holzbau, Restauration